Bernhard Piesk (*1978) feierte sein Debüt an der Seite von Uwe Ochsenknecht und Aglaia Szyszkowitz im TV-Thriller "Bodyguard - Dein Leben in meiner Hand" (1999, Regie: Wilhelm Engelhardt). Einem breiten Publikum bekannt wurde der gebürtige Münchner als Florian Borkmann an der Seite von Walter Plathe und Janina Hartwig in der Familienserie "Bei aller Liebe" (2000-2003). Es folgten Produktionen wie die Verfilmung des gleichnamigen Theaterstückes "Baal" (2004, Regie: Uwe Janson) von Bertolt Brecht mit Matthias Schweighöfer in der Titelrolle, "Zygose" (2004, Regie: Arndt Stepper, Gonzalo Arilla), der im Rahmen der Berlinale mit dem Preis der deutschen Filmkritik als bester Experimentalfilm ausgezeichnet wurde und die beiden Tatorte „Im Alleingang“ (2005, Regie: Richard Huber) und "Leiden wie ein Tier" (2005, Regie: Uwe Janson). 2006 war Bernhard Piesk u.a. neben Ulrich Mühe, Robert Stadlober und Karoline Herfurth in der Literaturverfilmung "Peer Gynt" (Regie: Uwe Janson) zu sehen. Als Frank Düblin, jüngster Kollege der Lübecker Mordkommission, ermittelte er von 2007 bis 2012 an der Seite von Lisa Martinek und Charlotte Schwab in der Krimireihe "Das Duo". Des weiteren war er in der ersten Staffel der vielfach preisgekrönten Serie "Weißensee" (2010, Regie: Friedemann Fromm), dem Fernsehzweiteiler "Johanna und der Buschpilot" (2012, Regie: Ulli Baumann), in "Die Staatsaffäre" (2014, Regie: Micky Rowitz) mit Veronica Ferres, der Weihnachtskomödie "Alle unter einer Tanne" (2014, Regie: Oliver Schmitz) mit Michael Gwisdek, sowie in der titelgebenden Rolle in der Fernsehserie "Der Knastarzt" (2014, Regie: Andreas Menck, Sascha Thiel) zu sehen. Seit 2010 spielt Piesk den Bruder von Josefine Preuß in der "Lotta"-Reihe, basierend auf dem Roman "Die letzten Dinge" von Annegret Held.

Neben der Schauspielerei ist Musik die zweite große Leidenschaft von Bernhard Piesk. Bereits im Alter von fünf Jahren unternahm er erste Gehversuche an Klavier und Cello und war bis zu seinem 17. Lebensjahr auf dem Weg zum Profi-Cellisten. 2003 gründete er pieska. Zunächst als Soloprojekt und musikalische Spielwiese zwischen reduziertem Singer/Songwriter-Pop und experimentellem 4-Spur Prog Rock. Analog und immer im heimischen Wohnzimmer eingespielt, produziert und eingetütet. Zwischen 2003 und 2013 entstanden auf diese Weise drei Solo-Alben: 2005 die Doppel-CD "naaff", 2007 "pimpiki" und 2011 "euphoria". Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum und eine Dekade nach dem ersten pieska Song, war das Solo-Konzept für Bernhard Piesk auserzählt und die Sehnsucht nach einer Band und kreativem Austausch mit Gleichgesinnten wurde immer größer. Der Sound sollte weg vom akustischen Piano-Pop der letzten Solo-Platte, hin zu mehr Kante und unmittelbarer Energie mit Fokus auf eine authentische live Performance. Mit Flo Pusch fand Piesk bald darauf einen Schlagzeuger, der die gleiche Idee vom neuen pieska Sound hatte. Im Herbst 2014 stieß Bassist und Produzent Ben Freyer dazu und komplettierte das Trio. Am Ende einer kurzen aber äusserst intensiven kreativen Findungsphase, stand der neue pieska Sound: Indie Rock in einem Spannungsfeld von Melancholie, Tanzbarkeit und Wucht. Die Metamorphose von 'pieska Solo' zu 'pieska die Band' war damit vollendet. 2015 erschien das Debüt "alive".

Nachrichten Aktuelles zu Bernhard Piesk

09.05.2016

Ist in einer Hauptrolle in der neuen Sat.1-Krimiserie 23 CASES (Regie: Felix Herzogenrath und Edzard Onneken) zu sehen. Gerade abgedreht hat er neben Anna Loos den Abenteuerfilm GEFANGEN IM PARADIES (Regie: Felix Herzogenrath).

11.07.2016

Steht in FÜR JEDE LÖSUNG EIN PROBLEM (Regie: Thomas Freundner) nach dem Roman von Kerstin Gier für eine neue ZDF "Herzkino"-Reihe vor der Kamera.

19.07.2016

Hat gerade den Pilot ALLES AUF EINE KARTE zur neuen Reihe ÜBER DIE GRENZE unter der Regie von Micky Rowitz für Das Erste abgedreht.

16.08.2016

Ist am 6.9. um 20.15 Uhr im Abenteuerfilm GEFANGEN IM PARADIES (Regie: Felix Herzogenrath) an der Seite von Anna Loos auf Sat.1 zu sehen.

07.09.2016

Begleitet mit seiner Band pieska SILLY zum Auftakt der „Wutfänger Tour“. Alle Termine unter www.pieska.de.

20.12.2016

Ist voraussichtlich als nächstes in der neuen Sat.1-Krimiserie 23 CASES (Regie: Felix Herzogenrath und Edzard Onneken) zu sehen und im Ersten in dem Pilot ALLES AUF EINE KARTE zur neuen Reihe ÜBER DIE GRENZE (Regie: Micky Rowitz).

13.01.2017

Steht demnächst für den Mystery-Thriller GOTH unter der Regie von Nils Loof vor der Kamera.

18.01.2017

Steht derzeit für den Mystery-Thriller GOTH unter der Regie von Nils Loof vor der Kamera.

01.03.2017

Ist am 19.3. in CHAOS QUEENS: FÜR JEDE LÖSUNG EIN PROBLEM (Regie: Thomas Freundner) nach dem gleichnamigen Roman von Kerstin Gier zu sehen und am 4.5. in LOTTA & DER ERNST DES LEBENS (Regie: Florian Gärtner) - jeweils um 20.15 Uhr im ZDF.

28.03.2017

Ist am 4.5. um 20.15 Uhr in LOTTA & DER ERNST DES LEBENS (Regie: Florian Gärtner) im ZDF zu sehen. Aktuell steht er für die Fortsetzung der ARD-Krimireihe ÜBER DIE GRENZE unter der Regie von Michael Rowitz vor der Kamera.

12.05.2017

Steht derzeit für die Fortsetzung der ARD-Krimireihe ÜBER DIE GRENZE unter der Regie von Michael Rowitz vor der Kamera.

Vita

TV

Jahr Titel
2017

GOTH | Regie: Nils Loof

2017

ÜBER DIE GRENZE - GESETZLOS | Regie: Michael Rowitz

2016

GEFANGEN IM PARADIES | Regie: Felix Herzogenrath

2016

ÜBER DIE GRENZE - ALLES AUF EINE KARTE | Regie: Micky Rowitz

2016

FÜR JEDE LÖSUNG EIN PROBLEM | Regie: Thomas Freundner

2016

LOTTA & DER ERNST DES LEBENS | Regie: Florian Gärtner

2015

23 CASES | Regie: Felix Herzogenrath, Edzard Onneken

2015

LOTTA & DER DICKE BROCKEN | Regie: Edzard Onneken

2015

LOTTO IST LEICHTER | Regie: Holger Haase

2014

DIE STAATSAFFÄRE | Regie: Micky Rowitz

2014

LOTTA & DAS EWIGE WARUM | Regie: Joseph Orr

2013

DANNI LOWINSKI | Regie: Uwe Janson

2013

DER KNASTARZT | 1. Staffel | Regie: Alexander Sascha Thiel, Andreas Menck

2013

DIE FAMILIENDETEKTIVIN | Regie: Ulli Baumann

2013

ALLE UNTER EINER TANNE | Regie: Oliver Schmitz

2012

JOHANNA UND DER BUSCHPILOT | Regie: Ulli Baumann

2012

DER KNASTARZT | Pilot | Regie: Andreas Menck

2012

LOTTA & DIE FROHE ZUKUNFT | Regie: Gero Weinreuter

2012

DIE SACHE MIT DER LIEBE | Regie: John Delbridge

2011

DAS DUO - DER TOTE MANN UND DAS MEER | Regie: Peter Keglevic

2011

DAS DUO - TOTE LÜGEN BESSER | Regie: Johannes Grieser

2011

DER ALTE - DIE STUNDE DES JÄGERS | Regie: Raoul W. Heimrich

2011

DER STAATSANWALT - SCHLANGENGRUBE | Regie: Martin Kinkel

2011

SOKO 5113 - IN DUBIO PRO LEO | Regie: Peter Stauch

2011

LIEBE, BABYS UND VERIRRTE HERZEN | Regie: Ulrike Hamacher

2011

LOTTA & DIE GROßEN ERWARTUNGEN | Regie: Edzard Onneken

2011

MÜNCHEN 7 | Regie: Franz Xaver Bogner

2010

DAS DUO - DIE VERFÜHRTEN | Regie: Peter Fratzscher

2010

DAS DUO - TÖDLICHE NÄHE | Regie: Tobias Ineichen

2010

DECKNAME ANNETT | Regie: Roland May**

2010

EIN FALL FÜR ZWEI - TÖDLICHE STORY | Regie: Peter Stauch

2010

TONI COSTA - ROTER REGEN | Regie: Michael Kreindl

2010

WEIßBLAUE GESCHICHTEN | Regie: Gunther Friedrich

2009

DAS DUO - MORDBIER | Regie: Markus Imboden

2009

DAS DUO - WÖLFE UND LÄMMER | Regie: Johannes Grieser

2009

DIE POSTHALTER CHRISTEL | Regie: Alexander Wiedl

2009

LOTTA & DIE ALTEN EISEN | Regie: Edzard Onneken

2009

WEIßENSEE | 1. Staffel | Regie: Friedemann Fromm

2008

DAS DUO - BESTIEN | Regie: Christian Görlitz

2008

DAS DUO - STERBEN STATT ERBEN | Regie: Maris Pfeiffer

2008

WAS GLÜCKLICH MACHT | Regie: Matthias Tiefenbacher

2007

ASSISTENZÄRZTE | Regie: Holger Haase

2007

DAS DUO - ECHTE KERLE | Regie: Matthias Tiefenbacher

2007

DAS DUO - VERKAUFT UND VERRATEN | Regie: Markus Weiler

2007

DEADLINE | Regie: Holger Haase

2007

SOKO KÖLN - HIMMELSSTÜRMER | Regie: Michael Schneider

2006

DAS DUO - LIEBESTOD | Regie: Jörg Grünler

2006

PEER GYNT | Regie: Uwe Janson

2005

TATORT - IM ALLEINGANG | Regie: Richard Huber

2005

TATORT - LEIDEN WIE EIN TIER | Regie: Uwe Janson

2004

BAAL | Regie: Uwe Janson

2000-2003

BEI ALLER LIEBE | Regie: Dominikus Probst, Jo Henschel, Brigitta Dresewski

1999

BODYGUARD - DEIN LEBEN IN MEINER HAND | Regie: Wilhelm Engelhardt

Sonstiges

Jahr Titel
2015

ALIVE | Band | pieska

2011

EUPHORIA | 3. Soloalbum | pieska

2007

PIMPIKI | 2. Soloalbum | pieska

2005

NAAFF | 1. Soloalbum | pieska