Barbara Auer wurde in Konstanz am Bodensee geboren. Sie ist Mutter zweier Söhne und lebt heute in Hamburg. Von 1978 bis 1981 studierte sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg. Nach ihrem Diplom war sie für die unterschiedlichsten Rollen an diversen Theatern engagiert, darunter Mainz, Osnabrück und Wuppertal. 1999 bis 2001 stand sie in "Cyrano de Bergerac" auf der Bühne des Wiener Burgtheaters sowie 2001 bis 2005 in "Drei Mal Leben" (Regie: Ulrich Waller) in den Hamburger Kammerspielen und als Wiederaufnahme im St. Pauli Theater. Hier spielte sie außerdem in "Der Gott des Gemetzels" ebenfalls unter der Regie von Ulrich Waller (2008 bis 2010).

Bereits 1982 entdeckte sie Regisseur Alexander Kluge fürs Kino ("Die Macht der Gefühle"). Bekannt wurde sie in ihrer Rolle als DDR-Kranführerin in Vivian Naefes "Der Boss aus dem Westen" (1988), für sie die Goldene Kamera erhielt. Seitdem hat Barbara Auer mit ihrer schauspielerische Leistung in unzähligen und mehrfach preisgekrönten Kino- und Fernsehfilmen brilliert.

Für die Hauptrolle in "Meine Tochter gehört mir" erhielt sie 1993 das Filmband in Gold und für ihre schauspielerische Leistung in "Die Innere Sicherheit" (Regie: Christian Petzold) und "Der Liebeswunsch" (Regie: Torsten C. Fischer) war sie 2001 und 2007 für den Deutschen Filmpreis in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" nominiert.

1995 wurde sie mit dem Telestar für "Der große Abgang" (Regie Nico Hofmann) ausgezeichnet. "Die Wölfe" (Regie: Friedemann Fromm) gewannen 2009 den International Emmy Award in der Kategorie "Tv-Movie/MiniSeries", beim Monte-Carlo Television Festival die Goldene Nymphe und 2010 den Adolf-Grimme-Preis.

2008 wurde sie beim Filmfestival Türkei/Deutschland in Nürnberg für Ihr Rolle in "Der andere Junge" mit dem Darsteller-Preis ausgezeichnet.

2012 erhielt sie den Deutschen Fernsehpreis für ihre schauspielerische Leistung in "Das Ende einer Nacht" (Regie: Matti Geschonneck) und für den gleichen Film den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Fernsehfilm", ebenso den "Günther-Rohrbach-Preis, sowie den DIVA Award als "Beste Schauspielerin 2012". 2013 wurde sie ebenfalls für "Das Ende einer Nacht" mit dem Adolf-Grimme-Preis in der Kategorie "Wettbewerb Fiktion" und mit der Goldenen Kamera in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" ausgezeichnet.

Nachrichten Aktuelles zu Barbara Auer

25.09.2013

Hat gerade den Kinofilm THE BOOK THIEF unter der Regie von Brian Percival abgedreht. Sie war Mitglied der diesjähren Jury des DEUTSCHEN FERNSEHPREIS.

08.10.2013

Ist am 2.12. um 20.15 Uhr in PASS GUT AUF IHN AUF (Regie: Johannes Fabrick) im ZDF zu sehen. Der Film gewann beim diesjährigen Filmfest München den Bernd Burgemeister Fernsehpreis. DIE BÜCHERDIEBIN (Regie: Brian Percival) startet am 13.3.2014 im Kino.

09.12.2013

Spielt mit im Kinofilm DIE BÜCHERDIEBIN (Regie: Brian Percival), basierend auf dem gleichnamigen internationalen Bestseller von Markus Zusak.

24.03.2014

Spielt mit im Kinofilm DIE BÜCHERDIEBIN (Regie: Brian Percival), basierend auf dem gleichnamigen internationalen Bestseller von Markus Zusak. Am 4.4. ist sie um 20.15 Uhr in MONA KRIEGT EIN BABY im Ersten zu sehen.

08.04.2014

Zur Zeit steht sie für die Dreharbeiten zum ARD-Zweiteiler GRZIMEK (AT) unter der Regie von Roland Suso Richter vor der Kamera.

20.05.2014

Steht zur Zeit für die Dreharbeiten zum ARD-Zweiteiler GRZIMEK (AT) unter der Regie von Roland Suso Richter und für den ZDF-Zweiteiler DAS TOTE MÄDCHEN (AT) vor der Kamera.

12.06.2014

Das TV-Drama "Pass gut auf ihn auf" von Johannes Fabrick ist beim renommierten "54. Festival de Télévision de Monte Carlo" für die Goldene Nyphme als bester Fernsehfilm ausgezeichnet worden.

15.07.2014

Hat gerade den ARD-Zweiteiler GRZIMEK (AT) unter der Regie von Roland Suso Richter und den ZDF-Zweiteiler DAS TOTE MÄDCHEN (AT) abgedreht.

14.11.2014

Steht aktuell unter der Regie von Christian Petzold für die Dreharbeiten zum neuen Münchner POLIZEIRUF 110 vor der Kamera.

15.12.2014

Ist demnächst im ZDF-Zweiteiler TOD EINES MÄDCHENS (Regie: Thomas Berger) zu sehen.

26.01.2015

Ist am 9. und 11.2. um 20.15 Uhr im ZDF-Krimi TOD EINES MÄDCHENS (Regie: Thomas Berger) zu sehen.

18.02.2015

Ist am 3.4. um 20.15 Uhr im Biopic GRZIMEK (Regie: Roland Suso Richter) u.a. neben Ulrich Tukur im Ersten zu sehen.

07.04.2015

Ist am 27.4. um 20.15 Uhr in der neuen Folge WIR SIND ALLE KEINE ENGEL aus Lars Beckers Krimireihe NACHTSCHICHT im ZDF zu sehen.

30.04.2015

Ist voraussichtlich im Sommer im Münchner POLIZEIRUF 110 - KREISE (Regie: Christian Petzold) im Ersten zu sehen.

06.05.2015

Ist am 28.6. um 20.15 Uhr im Münchner POLIZEIRUF 110 - KREISE (Regie: Christian Petzold) im Ersten zu sehen.

30.06.2015

Im Augeblick sind diverse Projekte in Planung und folgen in Kürze.

06.07.2015

Dreht derzeit das Drama JONATHAN (Regie: Piotr J. Lewandowski) u.a. an der Seite von Julia Koschitz. Der Kinostart ist für Frühjahr 2016 geplant.

07.09.2015

Hat gerade JONATHAN (Regie: Piotr J. Lewandowski) u.a. an der Seite von Julia Koschitz abgedreht. Der Kinostart ist für Frühjahr 2016 geplant.

22.09.2015

NACHTSCHICHT - DER LETZTE JOB von Lars Becker läuft auf dem Filmfest Hamburg.

09.10.2015

Hat gerade JONATHAN (Regie: Piotr J. Lewandowski) u.a. an der Seite von Julia Koschitz abgedreht. Der Kinostart ist für Frühjahr 2016 geplant.

13.11.2015

Steht derzeit zum zweiten Mal für den BR im POLIZEIRUF unter der Regie von Christian Petzold neben Matthias Brandt vor der Kamera.

08.01.2016

Ist am 1.2. um 20.15 Uhr in Lars Beckers NACHTSCHICHT - DER LETZTE JOB im ZDF zu sehen.

02.02.2016

Feiert mit dem Debütfilm JONATHAN von Piotr J. Lewandowski Weltpremiere im Panorama auf der Berlinale.

17.02.2016

Ist ab 5.5. im Debütfilm JONATHAN von Piotr J. Lewandowski, der im Panorama auf der Berlinale Weltpremiere feierte, u.a. neben Julia Koschitz im Kino zu sehen.

07.03.2016

Dreht derzeit unter der Regie von Lars Becker eine neue Folge der ZDF-Krimireihe NACHTSCHICHT.

25.04.2016

Steht für die Dreharbeiten zu LANDGERICHT (Regie: Matthias Glasner) und BRANDNÄCHTE (Regie: Matti Geschonneck) vor der Kamera.

21.06.2016

Feiert mit POLIZEIRUF 110 – WÖLFE (Regie: Christian Petzold) Premiere auf dem Filmfest München.

11.07.2016

JONATHAN (Regie: Piotr J. Lewandowski) wurde auf dem Frameline Festival in San Francisco mit dem First Feature Award ausgezeichnet und im Rahmen des Festivals des deutschen Films mit dem Publikumspreis.

16.08.2016

Ist am 11.9. um 20.15 Uhr im Münchner POLIZEIRUF 110 - WÖLFE (Regie: Christian Petzold) im Ersten zu sehen und ab 6.10. im Kinofilm JONATHAN (Regie: Piotr J. Lewandowski), der seine Premiere im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale feierte.

19.09.2016

Ist ab 6.10. im Kinofilm JONATHAN (Regie: Piotr J. Lewandowski) zu sehen, der seine Premiere im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale feierte.

07.10.2016

Ist derzeit im Kinofilm JONATHAN (Regie: Piotr J. Lewandowski) zu sehen, der seine Premiere im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale feierte.

21.11.2016

Steht derzeit für die Beziehungskomödie WAS UNS NICHT UMBRINGT (Regie: Sandra Nettelbeck) und Christine Reponds neuen Kinofilm VAKUUM vor der Kamera.

20.12.2016

Ist am 30.1. und 1.2. jeweils um 20.15 Uhr in LANDGERICHT - GESCHICHTE EINER FAMILIE (Regie: Matthias Glaser) im ZDF zu sehen sowie am 20.2. um 20.15 Uhr in Lars Beckers NACHTSCHICHT - LADIES FIRST.

06.02.2017

Ist am 20.2. um 20.15 Uhr in Lars Beckers NACHTSCHICHT - LADIES FIRST im ZDF zu sehen.

14.03.2017

Ist in diesem Jahr voraussichtlich in den Kinofilmen WAS UNS NICHT UMBRINGT (Regie: Sandra Nettelbeck) und VAKUUM (Regie: Christine Repond) zu sehen.

19.04.2017

Steht derzeit für das ARD-Familiendrama KRIEG unter der Regie von Rick Ostermann vor der Kamera.

Vita

Auszeichnungen

Jahr Titel
2013

Die Goldene Kamera | "Bester Fernsehfilm" | DAS ENDE EINER NACHT

2013

Grimme-Preis | "Wettbewerb Fiktion" | DAS ENDE EINER NACHT

2013

Nominierung Marler Medienpreis Menschenrechte | NACHTSCHICHT - REISE IN DEN TOD

2012

Diva Award | "Beste Schauspielerin 2012"

2012

Deutscher Fernsehpreis | "Bester Fernsehfilm" | DAS ENDE EINER NACHT

2012

Deutscher Fernsehpreis | "Beste Schauspielerin" | DAS ENDE EINER NACHT

2012

Im Wettbewerb des Internationalen Film Festivals Montréal | DAS WOCHENENDE

2012

Günter Rohrbach Filmpreis | Darstellerpreis | DAS ENDE EINER NACHT

2010

Grimme-Preis | "Fiktion" | DIE WÖLFE

2009

International Emmy Award | "TV-Movie / Mini Series" | DIE WÖLFE

2009

Goldene Nymphe beim Monte Carlo Television Festival | "Beste Mini-Serie" | DIE WÖLFE

2009

International Emmy Award | "TV-Movie/Mini Series" | DIE WÖLFE

2008

Auszeichnung beim 13. Filmfestival Türkei/Deutschland | "Beste Hauptdarstellerin" | DER ANDERE JUNGE

2007

Nominierung Deutscher Filmpreis | "Beste Nebendarstellerin" | DER LIEBESWUNSCH

2001

Nominierung Deutscher Filmpreis | "Beste Hauptdarstellerin" | DIE INNERE SICHERHEIT

1995

Telestar | "Beste schauspielerische Leistung im Bereich TV-Film" | DER GROSSE ABGANG

1993

Deutscher Filmpreis - Filmband in Gold | MEINE TOCHTER GEHÖRT MIR

1991

Sonderpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste | DAS LACHEN DER MACA DARACS

1988

Die Goldene Kamera | DER BOSS AUS DEM WESTEN

Kino

Jahr Titel
2016

WAS UNS NICHT UMBRINGT | Regie: Sandra Nettelbeck

2016

VAKUUM | Regie: Christine Repond

2015

JONATHAN | Regie: Piotr J. Lewandowski

2013

THE BOOK THIEF | Regie: Brian Percival

2011

DAS WOCHENENDE | Regie: Nina Grosse

2007

WARTEN AUF ANGELINA | Regie: Hans-Christoph Blumenberg

2007

IN JEDER SEKUNDE | Regie: Jan Fehse

2007

EFFI | Regie: Hermine Huntgeburth

2006

YELLA | Regie: Christian Petzold

2006

DER ANDERE JUNGE | Regie: Volker Einrauch

2005

ICH BIN DIE ANDERE | Regie: Margarethe von Trotta

2004

DER LIEBESWUNSCH | Regie: Torsten C. Fischer

2004

ULTIMA THULE - EINE REISE AN DEN RAND DER WELT | Regie: Hans-Ulrich Schlumpf

2003

SEARGENT PEPPER | Regie: Sandra Nettelbeck

2002

DIE ZWILLINGE | Regie: Ben Sombogaart

2000

DIE INNERE SICHERHEIT | Regie: Christian Petzold

1997

WEIHNACHTSFIEBER | Regie: Paul Harather

1996

MARIA | Regie: Einar Heimission, Michael Röhrig

1993

FRAUEN SIND WAS WUNDERBARES | Regie: Sherry Horman

1993

MADREGILDA | Regie: Francisco Regueiro

1991

MEINE TOCHTER GEHÖRT MIR | Regie: Vivian Naefe

1990

IM KREISE DER LIEBEN | Regie: Hermine Huntgeburth

1989

HERZLICH WILLKOMMEN | Regie: Hark Bohm

1988

VERFOLGTE WEGE | Regie: Uwe Janson

1982

DIE MACHT DER GEFÜHLE | Regie: Alexander Kluge

TV

Jahr Titel
2017

KRIEG | Regie: Rick Ostermann

2016

NACHTSCHICHT XIV - LADIES FIRST | Regie: Lars Becker

2016

LANDGERICHT | Regie: Matthias Glasner

2016

BRANDNÄCHTE | Regie: Matti Geschonneck

2016

BÜRGER VAN LEEUWEN - ZAHLTAG | Regie: Hans Steinbichler

2016

BENEDE | Regie: Johannes Fabrick

2015

NACHTSCHICHT XIII - DER LETZTE JOB | Regie: Lars Becker

2015

POLIZEIRUF 110 - UNTER WÖLFEN | Regie: Christian Petzold

2014

POLIZEIRUF 110 - KREISE | Regie: Christian Petzold

2014

GRZIMEK | Regie: Roland Suso Richter

2014

TOD EINES MÄDCHENS | Regie: Thomas Berger

2014

NACHTSCHICHT XII - WIR SIND ALLE KEINE ENGEL | Regie: Lars Becker

2013

MONA KRIEGT EIN BABY | Regie: Ben Verbong

2013

HELEN DORN - UNTER KONTROLLE | Regie: Matti Geschonneck

2012

NACHTSCHICHT XI - GELD REGIERT DIE WELT | Regie: Lars Becker

2012

VERRATENE FREUNDE | Regie: Stefan Krohmer

2012

PASS GUT AUF IHN AUF | Regie: Johannes Fabrick

2012

EIN STARKES TEAM - DIE FRAU IM ROTEN KLEID | Regie: Thorsten Näter

2011

ASCHENPUTTEL | Regie: Uwe Janson

2011

POLIZEIRUF 110 - ZWEI BRÜDER | Regie: Nils Willbrandt

2011

DAS ENDE EINER NACHT | Regie: Matti Geschonneck

2010

NACHTSCHICHT X - REISE IN DEN TOD | Regie: Lars Becker

2010

ICH HABE ES DIR NIE ERZÄHLT | Regie: Johannes Fabrick

2010

VERSCHOLLEN AM KAP | Regie: Andreas Senn

2009

NACHTSCHICHT VIII - WIR SIND DIE POLIZEI | Regie: Lars Becker

2009

LOTTA UND DIE ALTEN EISEN | Regie: Edzard Onneken

2009

DIE LETZTEN 30 JAHRE | Regie: Michael Gutmann

2009

NACHTSCHICHT IX - IM ZEICHEN DES TODES | Regie: Lars Becker

2008

DER HOTELDETEKTIV | Regie: Thorsten Näter

2008

NACHTSCHICHT VII | Regie: Lars Becker

2008

KRUPP - EINE DEUTSCHE FAMILIE | Regie: Carlo Rola

2007

VIER SIND EINER ZUVIEL | Regie: Torsten C. Fischer

2007

NACHTSCHICHT V+VI | Regie: Lars Becker

2007

DIE WÖLFE - TEIL 3 | Regie: Friedemann Fromm

2006

MEINE BÖSE FREUNDIN | Regie: Maris Pfeiffer

2006

DER NOVEMBERMANN | Regie: Jobst Oetzmann

2006

DAS GEHEIMNIS DER FALSCHEN MUTTER | Regie: Matthias Glasner

2005

NACHTSCHICHT IV | Regie: Lars Becker

2005

KOMMISSARIN LUCAS | Regie: Thomas Berger

2005

EINFACHE LEUTE | Regie: Thorsten Näter

2004

DER MÖRDER MEINES VATERS | Regie: Urs Egger

2004

SCHILLER | Regie: Martin Weinhardt

2003

DIE ANDERE FRAU | Regie: Magarethe von Trotta

2002

WEIHNACHTSMANN GESUCHT | Regie: Uwe Janson

2001

LIEBE MACHT BLIND | Regie: Thorsten Näter

1999 - 2001

COMMISSARIO BRUNETTI - VENDETTA und VENEZIANISCHE SCHARADE | Regie: Christian von Castelberg

1999

KEIN WEG ZURÜCK | Regie: Volker Vogeler

1998

WARTEN IST DER TOD | Regie: Hartmut Schoen

1995

NIKOLAIKIRCHE | Regie: Frank Beyer

1995

DIE REISE NACH WEIMAR | Regie: Dominik Graf

1994

DER GROSSE ABGANG | Regie: Nico Hofmann

1991

DAS LACHEN DER MACA DARACS | Regie: Dieter Berner

1988

DER BOSS AUS DEM WESTEN | Regie: Vivian Naefe

Theater

Jahr Titel
2008 - 2013

DER GOTT DES GEMETZELS | St. Pauli Theater Hamburg | Regie: Ulrich Waller

2005

DREI MAL LEBEN | St. Pauli Theater Hamburg | Regie: Ulrich Waller

2001 - 2004

DREI MAL LEBEN | Hamburger Kammerspiele | Regie: Ulrich Waller

1999 - 2001

CYRANO DE BERGERAC | Burgtheater Wien | Regie: Sven-Erik Bechtholf

1996

WAS IHR WOLLT | Ruhrfestspiele Recklinghausen | Regie: Hansgünther Heyme