Anna Maria Sturm, 1982 in Regensburg geboren, wuchs in Schwandorf /Oberpfalz auf und studierte nach dem Abitur zunächst Pharmazie in München bevor sie ihre Schauspielausbildung ab 2004 an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule absolvierte und 2007 beendete. Bereits während ihres Schauspielstudiums stand sie mehrfach an den Münchner Kammerspielen auf der Bühne; dort begann auch eine intensive Zusammenarbeit mit der Regisseurin Susanne Kennedy, in deren Stücken "They shoot horses, don´t they?" (2011), "Fegefeuer in Ingolstadt" (2013) und "Warum läuft Herr R Amok?" (2015) sie mitspielte. Die beiden letzteren Inszenierungen wurden 2014 und 2015 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Ebenfalls noch als Studentin wurde sie für die Hauptrolle "Kati" in Marcus H. Rosenmüllers Coming-of-Age-Trilogie "Beste Zeit" (2007) - "Beste Gegend" (2008) - "Beste Chance" (2014) entdeckt und arbeitet seither kontinuierlich für Kinoproduktionen und das Fernsehen. Für die Münchner Folgen der ARD-Krimireihe "Polizeiruf 110" verkörperte sie drei Jahre lang an der Seite von Matthias Brandt die Polizistin "Anna Burnhauser". Für die letzte Folge "Der Tod macht Engel aus uns allen" (2013, Regie: Jan Bonny) wurde sie 2014 als "Beste Hauptdarstellerin" für den Bayerischen Fernsehpreis in der Kategorie "Fernsehfilm" nominiert. Zu ihren weiteren Filmarbeiten zählt u.a. der 2009 unter der Regie von Dagmar Hirtz gedrehte Spielfilm "Die Hebamme - Auf Leben und Tod" und die Hauptrolle in Christian Züberts "Tatort – Nie wieder frei sein" (2010), die beide mit dem Grimme Preis ausgezeichnet wurden. Ausserdem arbeitet Anna Maria Sturm als Sängerin und veröffentlichte im Oktober 2014 mit ihrer Jazzband "Anna Maria Sturm Quintett" ihr Debütalbum "Tales of Woe", mit dem sie derzeit auch tourt. Mit diesem musikalischen Projekt führt sie ihre langjährige Zusammenarbeit mit dem Saxophonisten und Echo-Preisträger Wanja Slavin fort, mit welchem sie auch immer wieder musikalische Lesungen veranstaltet. Momentan lebt sie in Berlin.

www.annamariasturm.com

Nachrichten Aktuelles zu Anna Maria Sturm

11.10.2013

Steht zur Zeit als Ensemblemitglied in den Stücken ATROPA. DIE RACHE DES FRIEDENS. DER FALL TROJAS, FEGEFEUER IN INGOLSTADT, FLEIßER UND ALL IHRE SÖHNE, MÜNCHEN KOMPLETT, O DEATH und THEY SHOOT HORSES, DON'T THEY? auf der Bühne der Münchner Kammerspiele.

02.01.2014

Dreht zur Zeit mit Marcus H. Rosenmüller den Kinofilm BESTE CHANCE.

24.02.2014

Hat gerade unter Marcus H. Rosenmüller den Kinofilm BESTE CHANCE abgedreht.

10.04.2014

BESTE CHANCE von Marcus H. Rosenmüller startet am 26.6. im Kino.

24.04.2014

Ist für ihre Darstellung der Anna Burnhauser in POLIZEIRUF 110 - DER TOD MACHT ENGEL AUS UNS ALLEN als "Beste Hauptdarstellerin" für den Bayerischen Fernsehpreis in der Kategorie "Fernsehfilm" nominiert. Am 26.6. startet BESTE CHANCE von Marcus H. Rosenmüller in den Kinos.

06.05.2014

Ist mit dem Stück FEGEFEUER IN INGOLSTADT (Regie: Susanne Kennedy) am 7.5. und 8.5. zum Theatertreffen in Berlin eingeladen.

13.05.2014

Ist für ihre Darstellung der Anna Burnhauser in POLIZEIRUF 110 - DER TOD MACHT ENGEL AUS UNS ALLEN als "Beste Hauptdarstellerin" für den Bayerischen Fernsehpreis in der Kategorie "Fernsehfilm" nominiert. Am 26.6. startet BESTE CHANCE von Marcus H. Rosenmüller in den Kinos.

26.05.2014

Am 26.6. startet BESTE CHANCE von Marcus H. Rosenmüller in den Kinos. Derzeit steht sie in FEGEFEUER IN INGOLSTADT auf der Bühne der Münchner Kammerspiele. Im Oktober erscheint das Debütalbum ihrer Jazzband ANNA MARIA STURM QUINTETT.

16.07.2014

Ist aktuell in BESTE CHANCE von Marcus H. Rosenmüller im Kino zu sehen. Im Oktober erscheint das Debütalbum ihrer Jazzband ANNA MARIA STURM QUINTETT.

05.09.2014

Am 26.9. erscheint das Debütalbum TALES OF WOE ihrer Jazzband ANNA MARIA STURM QUINTETT.

30.09.2014

Hat gerade mit ihrer Jazzband ANNA MARIA STURM QUINTETT das Debütalbum TALES OF WOE veröffentlicht.

12.03.2015

Hat gerade unter der Regie von Holger Haase die ZDF-Komödie LOTTO IST LEICHTER (AT) gedreht.

18.06.2015

Steht aktuell in den Stücken WARUM LÄUFT HERR R AMOK und JAGDSZENEN IN NIEDERBAYERN an den Münchner Kammerspielen auf der Bühne. Mit ihrer Jazzband ANNA MARIA STURM QUINTETT ist sie auf Tour.

17.08.2015

Ist am 10.9. um 20.15 Uhr in der Komödie HEIRATEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE (Regie: Holger Haase) im ZDF zu sehen.

14.09.2015

Ist demnächst in der Komödie HEIRATEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE (Regie: Holger Haase) im ZDF zu sehen.

25.02.2016

Steht in den Stücken WARUM LÄUFT HERR R AMOK und JAGDSZENEN IN NIEDERBAYERN an den Münchner Kammerspielen auf der Bühne und tourt mit ihrer Jazzband ANNA MARIA STURM QUINTETT. Demnächst ist sie in der Komödie HEIRATEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE (Regie: Holger Haase) im ZDF zu sehen.

21.03.2016

Steht in WARUM LÄUFT HERR R AMOK an den Münchner Kammerspielen auf der Bühne und tourt mit ihrer Jazzband ANNA MARIA STURM QUINTETT.

19.08.2016

Ist am 6.10. um 20.15 Uhr in der Komödie HEIRATEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE (Regie: Holger Haase) im ZDF zu sehen.

21.10.2016

Steht am Maxim Gorki Theater Berlin in KLEINER MANN, WAS NUN? (Regie: Hakan Savaş Mican) nach dem Roman von Hans Fallada auf der Bühne.

Vita

Auszeichnungen

Jahr Titel
2014

Hamburger KrimipreisPOLIZEIRUF 110 - DER TOD MACHT ENGEL AUS UNS ALLEN

2014

Nominierung Bayerischer Fernsehpreis | Beste Hauptdarstellerin "Fernsehfilm" | POLIZEIRUF 110 - DER TOD MACHT ENGEL AUS UNS ALLEN

2012

Nominierung Adolf Grimme Preis | "Wettbewerb Fiktion" | POLIZEIRUF 110 - CASSANDRAS WARNUNG

2012

Nominierung Die Goldene Kamera | "Bester Fernsehfilm" | DIE HEBAMME - AUF LEBEN UND TOD

2012

Adolf Grimme Preis | "Wettbewerb Fiktion" | DIE HEBAMME - AUF LEBEN UND TOD

2011

Nominierung Deutscher Fernsehpreis | "Bester Fernsehfilm" | DIE HEBAMME - AUF LEBEN UND TOD

2011

Adolf Grimme Preis | "Fiktion" | TATORT - NIE WIEDER FREI SEIN

2011

Deutscher Fernseh Krimi Preis | TATORT - NIE WIEDER FREI SEIN

Kino

Jahr Titel
2013

BESTE CHANCE | Regie: Marcus H. Rosenmüller

2010

DER SOMMER DER GAUKLER | Regie: Marcus H. Rosenmüller

2009

TOPPER GIBT NICHT AUF | Regie: Félix Koch

2007

BESTE GEGEND | Regie: Marcus H. Rosenmüller

2006

BESTE ZEIT | Regie: Marcus H. Rosenmüller

TV

Jahr Titel
2015

HEIRATEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE | Regie: Holger Haase

2015

HATTINGER UND DER NEBEL - EIN CHIEMSEEKRIMI | Regie: Viviane Andereggen

2014

TIERE BIS UNTERS DACH | Regie: Felix Binder

2012

POLIZEIRUF 110 - DER TOD MACHT ENGEL AUS UNS ALLEN | Regie: Jan Bonny

2012

FAMILIE SONNTAG AUF ABWEGEN | Regie: Ulli Baumann

2012

POLIZEIRUF 110 - FIEBER | Regie: Hendrik Handloegten

2011

GESTERN WAREN WIR FREMDE | Regie: Matthias Tiefenbacher

2011

POLIZEIRUF 110 - SCHULD | Regie: Hans Steinbichler

2010

POLIZEIRUF 110 - CASSANDRAS WARNUNG | Regie: Dominik Graf

2010

EINE HALBE EWIGKEIT | Regie: Matthias Tiefenbacher

2010

POLIZEIRUF 110 - DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN | Regie: Hans Steinbichler

2009

DIE HEBAMME - AUF LEBEN UND TOD | Regie: Dagmar Hirtz

2009

SOKO 5113 - BIS DASS DER TOD EUCH SCHEIDET | Regie: Andreas Herzog

2009

ANNA UND DER PRINZ - GELIEBTER JOHANN - GELIEBTE ANNA | Regie: Julian Pölsler

2009

TATORT - NIE WIEDER FREI SEIN | Regie: Christian Zübert

2008

DAS HAUS MEINES VATERS | Regie: Matthias Tiefenbacher

Sonstiges

Jahr Titel
2014

TALES OF WOE | Debütalbum | Anna Maria Sturm Quintett

Theater

Jahr Titel
2016

KLEINER MANN - WAS NUN? | Maxim Gorki Theater Berlin | Regie: Hakan Savaş Mican

2015 - 2016

JAGDSZENEN AUS NIEDERBAYERN | Münchner Kammerspiele | Regie: Martin Kušej

2015

WARUM LÄUFT HERR R. AMOK? | Münchner Kammerspiele, Theatertreffen Berlin | Regie: Susanne Kennedy

2015

ORFEO | Ruhrtriennale | Regie: Susanne Kennedy, Bianca van der Schoot, Suzan Boogaerdt

2013 - 2015

FEGEFEUER IN INGOLSTADT | Münchner Kammerspiele, Theatertreffen Berlin 2014 | Regie: Susanne Kennedy

2013

O DEATH | Münchner Kammerspiele | Regie: Jan Decorte

2012

GEORG ANTON BENDA-MEDEA - MELODRAM FÜR SPRECHERIN UND ORCHESTER | Theater Augsburg | Regie: Adrian Prabava - Dirigent

2011 - 2013

ATROPA - DIE RACHE DES FRIEDENS | Münchner Kammerspiele | Regie: Stephan Kimmig

2011

THEY SHOOT HORSES, DON'T THEY? | Münchner Kammerspiele | Regie: Susanne Kennedy

2009

DIE WILDENTE | Theater Augsburg | Regie: Sigrid Herzog

2008

KRANKHEIT DER JUGEND | Theater Augsburg | Regie: Anne Lenk

2008

WENN ICH MIR WAS WÜNSCHEN DÜRFTE! | Bühnenluft Festwochen | Regie: Christoph Leimbach

2008

DIE INSEL TULIPATAN | Bühnenluft Festwochen | Regie: Johannes Rieder 

2008

HÄUPTLING ABENDWIND | Bühnenluft Festwochen | Regie: Johannes Rieder

2006 - 2007

ENGEL | Münchner Kammerspiele | Regie: Felicitas Brucker

2005

SANTO SUBITO | Münchner Kammerspiele | Regie: Tobias Bühlmann

2005

VORHER - NACHER | Münchner Kammerspiele | Regie: Erich Sidler

2004

BRIDGES AND HARMONIES | Münchner Kammerspiele | Regie: Thomas Zielinski

2004

LIEDERABEND - LYSISTRATA | Münchner Kammerspiele | Regie: Dominik Flaschka