1989 in Berlin geboren, studierte Anton Spieker von 2009 bis 2015 Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch". 2014 spielte er die Hauptrolle in Christian Froschs Revolutions-Drama "Von jetzt an kein Zurück" für die er mit dem Deutschen Schauspielerpreis 2015 in der Kategorie Nachwuchs ausgezeichnet wurde. Er übernahm die Hauptrollen im neuen Kinofilm von Hans Weingartner „303“ (AT), im Polizeiruf 110 „Muttertag“ (Regie:Eoin Moore) und im Tatort „Mord ex Machina“ (Regie: Christian Theede). Neben weiteren Fernsehproduktionen (Hans im Glück, Schuld, Soko Leipzig, Blind&Häßlich u.A.) spielte er am Deutschen Theater Berlin, dem Hans-Otto-Theater Potsdam und in mehreren Produktionen der freien Theatergruppen „Büro Steinheimer“ und „zweite Reihe“. Zur Zeit ist er in der Inszenierung „Minna von Barnhelm“ am Schlossparktheater Berlin auf der Bühne zu sehen.

Nachrichten Aktuelles zu Anton Spieker

11.04.2017

Ist am 14.5. um 20.15 Uhr in POLIZEIRUF 110 - MUTTERTAG im Ersten zu sehen und dreht aktuell in einer Hauptrolle im Saarbrücker TATORT - MORD EX MACHINA.

28.06.2017

Hat gerade den Saarbrücker TATORT - MORD EX MACHINA unter der Regie von Christian Theede in einer Hauptrolle abgedreht.

Vita

Auszeichnungen

Jahr Titel
2015

Deutscher Schauspielerpreis | Nachwuchspreis | VON JETZT AN KEIN ZURÜCK

Kino

Jahr Titel
2015

303 | Regie: Hans Weingartner

2014

VON JETZT AN KEIN ZURÜCK | Regie: Christian Frosch

TV

Jahr Titel
2017

TATORT - MORD EX MACHINA | Regie: Christian Theede

2016

SOKO LEIPZIG | Regie: Oren Schmuckler

2016

POLIZEIRUF BRANDENBURG | Regie: Eoin Moore

2016

SO AUF ERDEN | Regie: Till Endemann

2015

HANS IM GLÜCK | Regie: Christian Theede

2015

DER KRIMINALIST | Regie: Christian Görlitz

2015

SOKO LEIPZIG | Regie: Oren Schmuckler

2014

SOKO LEIPZIG | Regie: Buddy Giovinazzo

2014

SCHULD | Regie: Hannu Salonen

2013

SOKO STUTTGART | Regie: Didi Danquart

2012

SOKO WISMAR | Regie: Bruno Gass

Sonstiges

Jahr Titel
2016

AUßERHALB | Kurzfilm | Regie: Sebastian Husak

2014

LOST BOYS | Kurzfilm | Regie: Felix Lüke, Anton Spieker

2014

VIKTORIA | Kurzfilm | Regie: Mònica Lima

2012

GALGENGEWÄCHS | Kurzfilm

2012

TAICHI | Musikvideo | Regie: Konrad Höfer

2012

DAS PROBLEM DES SCHNELLSTFLUGES | Diplomfilm | Regie: Philipp Käßbohrer

Theater

Jahr Titel
2016-2017

MINNA VON BARNHELM | Regie: Thomas Schendel

2014

LILLY ODER DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE | Regie: Kerstin Kusch

2013-2014

LENZ | Regie: Felix Lüke, Anton Spieker

2012

CARMEN KITTEL | Regie: Cilli Drexel